Auf unseren Antrag hin ist die Entscheidung zur Auslobung eines Wettbewerbs mit Investorenbeteiligung für das Feuerwehrgelände verschoben worden. Wir danken der Verwaltungsspitze und dem Gemeinderat, die trotz der damit verbundenen Zeitverzögerung unseren Antrag unterstützten. Einstimmigkeit herrschte für den Rahmenplan, der die Grundzüge der städtebaulichen Planung festlegt. Unsere Kritik richtet sich…

Mehr

Vorwärts, zurück ins fossile Zeitalter

Die Käufer städtischer Grundstücke werden im neuen Baugebiet Gässeläcker in Oberweier per Vergaberichtlinie gezwungen, sich ans Erdgasnetz anzuschließen. So mehrheitlich beschlossen auf der letzten Gemeinderatssitzung. Sie werden damit für ein fehlendes Energiekonzept im Gässeläcker Quartier mit jeweils ca. 5.000 € “bestraft“. Im Ettlinger Musikerviertel wird dagegen mühsam versucht, in einem…

Mehr

Warum in Ettlingen so viel gebaut wird?

Oberes Albgrün, Karlsruher-, Rastatter-, Wilhelm- straße, Post- und Feuerwehrareal, Festplatz, um nur Einige zu nennen. Angesichts der zahlreichen jüngst fertiggestellten, noch im Bau befindlichen, und bereits geplanten Wohnbauprojekte hört man zunehmend kritische Stimmen fragen, ob in Ettlingen bald alle freien Flächen zubetoniert werden, und zu Lasten der Natur und des…

Mehr

Das Feuerwehrgelände

Das Feuerwehrgelände soll nach dem Willen der Verwaltung an einen Investor verkauft werden, der über einen Wettbewerb europaweit gesucht werden soll. Das spült schnell Geld in die städtische Kasse. Aber sorgt das auch für preisgünstigen Wohnungsbau? Für den Investor vielleicht, für den Wohnungskäufer sicher nicht. Der Preis einer Wohnung orientiert…

Mehr