Schildbürgerstreich wird nach fast einjähriger Dauer korrigiert

Nach fast einjähriger Sperrung wird wohl die Bahnunterführung Heckenweg/Kirchenweg, zwischen Ettlingenweier und Bruchhausen, noch vor Ende der Sommerferien, wieder geöffnet. 

Bis die Bahn wie geplant ab 2019 den Durchgang sanieren wird, kann der alte Durchgang nach kleinen Umbauten wieder genutzt werden.

Zur Erinnerung: Der historische Durchgang wurde nach einem Versicherungsfall (gerissene Radlerhose) im Herbst 2015 durch die Verwaltung gesperrt, weil der Durchgang nicht mehr normgerecht und deshalb nicht versicherbar sei.

Wir danken unserem OB Arnold, der sich unbürokratisch für die Wiedereröffnung der Bahnunterführung besonders stark gemacht hat.
Nicht vergessen möchten wir auch den Bahnexperten Prof. Ernst Krittian, der uns mit fachlichem Rat unterstützt hat.
Auch die Ortschaftsräte und Ortsvorsteher aus Bruchhausen und Ettlingenweier haben sich einhellig hinter die Forderung nach schnellst möglicher Wiedereröffnung des historischen Verbindungsweges gestellt.

Eigentlich ein guter Grund die “Wiedervereinigung“ zwischen Ettlingenweier und Bruchhausen vor Ort gebührend zu feiern.

Wir wünschen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen erholsamen Sommer.
Ihre Stadt – und Ortschaftsräte der Freien Wähler: Jürgen Maisch, Berthold Zähringer und Gerhard Ecker

juergen_maischberthold_zaehringer2